Richtarsky

Weingut Richtarsky


Die Geschichte unseres Weinguts reicht über 7 Generationen zurück in das Jahr 1770. Bereits im 17. und 18. Jahrhundert gab es auf dem Ludwigshof eine Gastwirtschaft. Laut Überlieferungen soll hier Johannes Bückler, auch als Schinderhannes bekannt, eingekehrt sein.

Ludwig Leonhard (* 02.02.1830) führte den Hof, bis ihn mein Urgroßvater Wilhelm Ludwig Leonhard (* 21.05.1879) übernahm. Da die männlichen Nachkommen sehr früh ihr Leben lassen mussten, übernahm meine Großmutter Margarethe (*1915), die jüngste Tochter von Wilhelm Ludwig den Hof. Sie heiratete 1946 Georg Johannes Richtarsky, der nicht nur ihr sondern auch dem Weingut seinen Namen gab.


Das Weingut Richtarsky wird bis in die heutige Zeit von meinem Vater Gerd Richtarsky, dem jüngsten Sohn der beiden geführt. Ich, Mario Richtarsky, habe meine Lehre als Winzer in der weit über die Grenzen hinaus bekannten Lehr- und Forschungsanstalt in Geisenheim erfolgreich abgeschlossen. Ich konnte dort einen tiefen Einblick in die Welt des Weines gewinnen und dort an neuesten Forschungen teilhaben. Weiterhin werde ich mich schulisch und fachlich weiterbilden um das Wissen gekonnt in den Betrieb einzubringen.


Unser Weingut ist ein reines Familienunternehmen. Alle Arbeiten werden von Familienmitgliedern durchgeführt. Meine Mutter Gertrud ist die "gute Seele" des Hauses und kümmert sich um den nicht zu unterschätzenden betriebswirtschaftlichen Bereich genauso gut wie um uns und unsere Allzeit willkommenen Gäste. Meine Schwester Anika studierte Informatik und hält zusammen mit ihrem Mann Jason die Computer in Schuss. Durch das technische Verständnis und die Begabung der beiden haben sie auch ein Händchen bei anderen technischen Problemen. Die gestalterisch und künstlerisch anfallenden Aufgaben hat sich Melanie mit ihrem Studium der Innenarchitektur zu Eigen gemacht.


Unser Ziel ist es am traditionellen Weinbau festzuhalten, um alt Bewehrtes nicht aus den Augen zu verlieren und in sinnvoller und fortschrittlicher Weise mit modernen Methoden und Arbeitsweisen zu kombinieren. Die traditionelle Weinbereitung kann nicht ersetzt werden und ist uns sehr wichtig. Wir sind davon überzeugt, dass dies für unsere Kunden auch in unseren Weinen zu spüren ist.


Sollten Sie Fragen haben oder möchten Sie einfach, genau wie unsere Freunde und Bekannte, bei einem Gläschen Wein unsere seit Jahrhunderten gepflegte Gastfreundschaft genießen, heißen wir Sie herzlich auf dem Weingut Richtarsky willkommen. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!


Mario Richtarsky